Homöopathiegespräche

01. Juli
16. September
18. November
jeweils € 50 von 10.00-15.00 Uhr

Zahlung erfolgt bar am jeweiligen Veranstaltungstag

Bitte eine Woche vor den Veranstaltungen die Teilnahme bestätigen oder absagen.

Die Idee zu "Homöopathiegespräche" entstand aus der Nachfrage nach Erfahrungsaustausch und dem Wunsch nach 'Neuem aus dem Alten'.

Wir haben alle viel durch Seminare und Praxiserfahrung gelernt und doch fehlt es uns hier und da. Im Austausch finden wir dann so manche Antwort auf unsere Fragen oder können endlich die Fragen stellen, die uns beschäftigen.

Dazu kommt, dass jeder sich seinem Interesse und seiner Begabung entsprechend spezialisiert hat und dadurch auf einem oder verschiedenen Gebieten fortgeschrittener ist. Diese erprobten Erfahrungen weiter zu geben, kann das Wissen aller Beteiligten erweitern oder schon Erlerntes wiedererwecken und bestätigen.

Außerdem speichern wir unterschiedlich Gehörtes und Gelesenes ab, was in einer solchen Runde für Anregung sorgt und zu spannenden Diskussionen führt.

Es soll weniger das Methodendenken unterstützt, sondern der Mut zu Neuem und Unbekanntem gefördert werden und der Forschergeist, die eigenen Horizonte zu überschreiten, angeregt werden.

Der Erfahrungsaustausch wird genährt aus ganz unterschiedlichen Ansätzen. Ein Schwerpunktthema ist die Arbeit von Jan Scholten und seine Pflanzentheorien "Wonderful Plants".

Diese Homöopathiegespräche können als Supervision beim SHZ mit 3 Punkten angerechnet werden
.



Monika Lang

Inhalte

Im Wesentlichen wurde die Intensivierung der Arbeit mit den Pflanzentheorien "Wonderful Plants" nach Jan Scholten gewählt.
Unter der Leitung von Monika Lang erarbeiten wir die Themen der einzelnen Pflanzenfamilien und Ihren Platz innerhalb des Pflanzensystems wie es in "Wonderful Plants" von Jan Scholten vorgestellt wurde. Dies führt zwangsläufig zum Austausch über interessante Fälle, die mit bekannten und unbekannten Mitteln gelöst wurden.

Wir wollen weg von dem "in Methoden zu denken" und hin zu Mut führen, auch das Ungewöhnliche oder Unbekannte zu wagen. Damit erreichen wir neue Horizonte und lernen gern von Querdenkern, um somit unsere Möglichkeiten zu erweitern.

Wenn ein aktueller Anlass besteht, werden die Themen der neusten Seminare mit Jan Scholten oder anderen vorgetragen.

Ein weiterer Schwerpunkt sind die Vereibungsprüfungen innerhalb der Gruppe einmal jährlich.



Themenwahl

Wir wählen aus aktuellem Anlass oder allgemeiner Neugier eine Pflanzenfamilie aus, die dem Schema aus "Wunderful Plants" entspricht und studieren Ihr gemeinsames Thema und das Spezielle der einzelnen Pflanzen.



Anmeldung

Kostenbeitrag € 35 bar bei Kursbeginn.

Interesse/Anmeldung bitte bei Monika Lang bekunden: info@zfkh.de

Zeit jeweils 10.00 - 13.30 Uhr

Zur Anmeldung.




NewsletterWegbeschreibungenImpressum